Progress Workshop


 
  8. April 2019 in Hamburg


Progress Workshop



Wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten
Progress Workshop am 8. April in Hamburg ein.


Im Mittelpunkt der Veranstaltung werden die verschiedenen Aspekte und Möglichkeiten der Applikations-Modernisierung stehen. Warum? Nur ein kontinuierlicher, nachhaltiger Modernisierungsprozess kann den Unternehmenserfolg langfristig gewährleisten.
Wir wollen Ihnen am 8. April einen Überblick zum Thema Modernisierung geben und dabei Projekte von Progress-Anwendern vorstellen.  

Seien Sie unsere Gäste und erleben Sie einen interessanten Tag mit spannenden Praxisbeispielen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!



AGENDA

ab 12:00 Registrierung und Fingerfood Lunch
13:00 Beginn der Veranstaltung
13:00 Progress Update
13:30 - 15:30 Modernisierung mit OpenEdge – ein Erfahrungsbericht*
Consultingwerk Software Services Ltd., AKIOMA Software KG
15:30 - 16:00 Pause
16:00 - 17:30 Migrationsprojekte aus der Praxis*
IAP GmbH
17:30 - 18:00 Wrap-Up & Diskussion
ca. 18:00 Ende der Veranstaltung
Änderungen vorbehalten!

Am Abend des 8. April 2019 planen wir gemeinsam mit der Progress User Group eine gemütliche Abendveranstaltung, inklusive eines Abendessens, zu der wir Sie auch herzlich einladen.

Wir beginnen um 18:30 Uhr mit einer geführten Tour durch St. Pauli und anschließend gehen wir gemeinsam in „Das Feuerschiff“ zum Essen. Bitte senden Sie uns eine E-Mail (kathrin.kresser@progress.com), wenn Sie am Abendprogramm teilnehmen möchten.





Vorträge

Modernisierung mit OpenEdge – ein Erfahrungsbericht
Consultingwerk Software Services Ltd., AKIOMA Software KG


Die Kombination der Frameworks SWAT (Akioma) und SCL (Consultingwerk) wird inzwischen in mehreren Modernisierungsprojekten erfolgreich verwendet. Ziel ist es in der Regel,

•   komplexere Applikationen in eine moderne, leicht und kostengünstig zu wartende und gut erweiterbare Architektur zu überführen
•    ein modernes Web UI zu implementieren, welches funktional einem Desktop UI gleich kommt und zusätzlich die Vorteile des Web nutzt.


Wir wollen anhand einiger Beispiele zeigen:
•    Wie können solche Lösungen aussehen – was ist möglich?
•    Warum ist die Backend Architektur so wichtig?
•    Was an Methoden, Tools und organisatorischen Settings haben sich bewährt?
•    Wie kann ich mich einer Aufwandsschätzung für ein solches Projekt nähern?


Migrationsprojekte aus der Praxis
IAP GmbH

Migration ist in der IT ein ständiger Begleiter. Auch als OpenEdge Anwender ist immer wieder die Beschäftigung mit den neuesten Technologien und den aktuellen Arbeitsmethoden gefordert.
Die IAP GmbH berichtet über bereits erfolgreich umgesetzte und noch laufende Projekte. Neben der eingesetzten modernsten Software Technologie werden auch die Arbeitsmethoden erläutert.
Mitarbeiter des Kunden werden anwesend sein und aus Ihrer Sicht den Bericht ergänzen.
Neben einem Programm aus der Logistikbranche und einem Support-Programm (Tasktracker) werden noch weitere Beispiele präsentiert.




Veranstaltungsort


east Hotel

Simon-von-Utrecht-Straße 31
20359 Hamburg


Zimmerkontingent

(Auf eigene Rechnung, bitte zeitig buchen!):

Anreise: 08.04. 2019
Abreise 09.04.2019

EUR 119,- pro Zimmer zur Einzelbelegung excl. Frühstück
Stichwort: Progress / PUG

Kontakt


Sie haben eine Frage oder Anmerkung? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.


Progress Software GmbH
Kathrin Kresser
Email: kathrin.kresser@progress.com

Melden Sie sich gleich heute an



Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich baldmöglichst an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kurz nach der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung per E-Mail.



Information zur Progress User Group


Am 9. April findet am gleichen Veranstaltungsort die Jahreshauptversammlung der Progress User Group im gewohnten Rahmen und zusammen mit einer Fachtagung statt.
Am 10. April oranisiert die PUG zwei eintägige Workshops (Hands on) zu JavaScript - NativeScript und OO-ABL.