awards-banner

Pressemitteilungen

Progress kürt beste App-Entwickler der DACH-Region

01. Juli 2014

Frankfurt am Main, 1. Juli 2014 – Die Sieger des Programmierwettbewerbs „App Dev Challenge 2014“ von Progress stehen fest. Teilnehmer aus 14 europäischen Ländern waren aufgerufen, sich für den Titel der besten App-Entwickler zu bewerben. Die Gewinner der DACH-Region kommen von Akioma Software in Deutschland, partner4media in Österreich und Bukowski Applications in der Schweiz.

Progress, ein führender Anbieter von Lösungen für die Entwicklung, Implementierung und Verwaltung unternehmenskritischer Applikationen, hatte im Rahmen der Challenge folgende Aufgabe gestellt: mit Progress Rollbase eine App erstellen, die die jeweils regionalen Preisrichter mit ihrer Kreativität, Qualität und Raffinesse überzeugen. Die Rapid-Application-Development-Lösung Rollbase ist ein Bestandteil der umfassenden Anwendungsentwicklungs-Plattform Progress Pacific.

In Deutschland setzte sich dabei die Anwendung „AKIOMA.Config!“ von Akioma Software in Freiberg am Neckar durch. Die Lösung ermöglicht es, komplexe Produktkonfiguratoren völlig ohne Programmierkenntnisse zu erstellen. Mike Liewehr, Geschäftsführer von Akioma Software: „Damit können erstmals Personen mit entsprechender Produktkenntnis selbst einen solchen Konfigurator herstellen – und das in einem Bruchteil der Zeit, die normalerweise ein ganzes Entwickler-Team dafür benötigen würde.“

Der siegreiche Beitrag aus Österreich kommt von Wolfgang Vitovec, Geschäftsführer des Anbieters von Softwarelösungen für Verlage und Medienunternehmen partner4media in Klosterneuburg bei Wien. Die in enger Zusammenarbeit mit seinem Team entwickelte, „Cloud-Club“-App bietet eine kostengünstige Möglichkeit zur Verwaltung von Vereinen. Die Anwendung erfordert keine lokalen Hard- und Software-Installation oder Pflege, bringt aber dennoch umfassende Funktionen mit – von der Mitglieder- über die Termin- und Event-Verwaltung bis hin zur Projekt-Abrechnung.

Arkadiusz Bukowski von der Firma Bukowski Applications Software Engineering und Application Management in Heiden heißt der Sieger aus der Schweiz. Mit seiner Anwendung „KidsCup“ lassen sich ebenfalls aus der Cloud Jugendsport-Wettkämpfe in sämtlichen Disziplinen organisieren. Dazu berücksichtigt sie – im Gegensatz zu bestehenden Softwarelösungen – die Besonderheiten des Kinder- und Jugendsports wie Aufteilung nach Altersstufen oder vorgeschriebene Erholungszeiten.
Die drei Gewinner teilen sich die von Progress ausgelobten Sachpreise: ein iPad Mini mit Retina-Display und 16 GB Speicherkapazität, ein Bose-SoundLink-Mini-Lautsprecher, eine Apple-TV-Set-Top-Box, ein iPad Mini 16 GB, ein Kindle Fire HDX 16 GB sowie ein Samsung Galaxy Tab 3 mit 16 GB Speicherkapazität.