awards-banner

Pressemitteilungen

Kendo UI Builder von Progress liefert das Fundament für transformative Geschäftsanwendungen

26. September 2016

Köln, 26. September 2016 – Progress präsentiert mit dem Kendo UI Builder by Progress ein neuartiges Tool für responsive Web-Benutzeroberflächen. Partner und Kunden von Progress, die mit Progress OpenEdge Anwendungen entwickeln, können damit schnell und kosteneffektiv begeisternde Online-Erlebnisse schaffen.

Der Kendo UI Builder by Progress basiert auf dem beliebten Kendo-UI-Framework – dem am schnellsten wachsenden Framework auf dem Markt, mit dem über 20.000 Applikationen entwickelt werden. Der Kendo UI Builder by Progress bringt dieses Framework in die Welt der geschäftskritischen Anwendungen, indem er es mit der OpenEdge-Entwicklungsplattform kombiniert. Das Tool ist einfach nutzbar, kosteneffektiv und minimiert den Entwicklungsaufwand. Damit liefert es die Grundlage dafür, Benutzeroberflächen laufend an sich weiterentwickelnde Trends und Technologien anzupassen und ermöglicht Anwendungen, die einen Wettbewerbsvorteil darstellen.

Der Kendo UI Builder by Progress unterstützt:

Zukunftsfähige Geschäftsanwendungen. Unternehmen, die Anwendungen mit Progress OpenEdge entwickeln, können jetzt schnell Daten-getriebene Sichten erstellen. Dazu stehen ihnen Templates aus dem Kendo UI Designer zur Verfügung, die sich „out of the box“ nutzen lassen. Die Metadaten-getriebenen Benutzeroberflächen helfen dabei, die Anwendungen zukunftsfähig zu gestalten, da sie sich einfacher an die neuesten Trends und Technologien anpassen lassen.

Beschleunigte Anwendungsmodernisierung. Durch Technologien, die auf offenen Standards basieren, erweitert das neue Tool außerdem die Möglichkeiten für ABL-Entwickler (Advanced Business Logic). Sie können Code nutzen, der auf dem JavaScript-Framework Angular 1.5 basiert. Der Kendo UI Builder generiert automatisch 80 Prozent des UI-Codes und bietet Templates für UI-Komponenten, die die Sichten definieren. Als Quellen für Daten-getriebene Benutzeroberflächen nutzt die Lösung REST und JSDO.

Schnellere Markteinführungen. Der Aufwand für die Entwicklung und Auslieferung eleganter, einfach navigierbarer Web-Anwendungen zur personalisierten Interaktion über Browser und auf Tablets wird mit dem Kendo UI Builder minimiert. Dazu bietet er einsatzbereit vorgefertigte Themen und eine Sample App Library mit über 70 HTML5-Oberflächen.

„Das digitale Business hat sich weiterentwickelt. Eine elegante Enduser Experience ist deshalb nicht länger nur eine nette Dreingabe, sondern eine kritische Anforderung“, sagt Colleen Smith, Vice President und General Manager für Progress OpenEdge bei Progress. „Mit der Veröffentlichung des Kendo UI Builder können unsere OpenEdge-Partner und -Kunden schnell und kostengünstig beeindruckende Web-Oberflächen schaffen, ohne dafür das Backend modifizieren zu müssen – und damit ihre Anwendungen zukunftsfähig machen.“

Der Kendo UI Builder by Progress ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen stehen auf https://www.progress.com/openedge/components/kendo-ui-builder.


Über Progress

Progress (NASDAQ: PRGS) ist ein weltweit führendes Unternehmen für den Bereich Anwendungsentwicklung. Progress unterstützt Organisationen bei der Umsetzung der digitalen Transformation – einer Notwendigkeit, um besondere Benutzererlebnisse zu schaffen und diese aufrechtzuerhalten. Mit dem umfassenden Web-, Mobil- und Data-Angebot für On-Premises- und Cloud-Umgebungen unterstützt Progress Start-ups und große Unternehmen weltweit und hält für jeden Kunden die passende Lösung parat. Weitere Informationen unter www.progress.de und bei Twitter unter @ProgressSW_DE.


Pressekontakte:

Progress
Alexandra Mechkova
Tel. +359 2 809 9 850
Alexandra.Mechkova@progress.com

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Nußbaumstr. 12
80336 München

Tel. +49 (89) 59997-800
Fax +49 (89) 59997-999
sandra.hofer@pr-com.de